Sonntag, 22. April 2012

Neuzugänge: PAN und Festa!

Da-damm, wieder sind ein paar Pakete in mein Haus geflattert - und zwar von PAN und Festa *-* von PAN ist es "Rosendorn" von Jenna Black. Das Cover gefällt mir sehr gut und das Thema ist auch genau mein Ding - Feen ^^ Von Festa sind es die zwei Thriller "Zerfleischt" von Tim Curran und "Die Bestien" von Brett McBean. Letzteres ist nicht nur ein Thriller, sondern sogar ein Psychothriller :3 Thriller liebe ich über alles, allmählich werden sie mir sogar sympathischer als Fantasy-Bücher, was bis jetzt noch nicht der Fall war. Hier noch die Klappentexte meiner neuen Schätzchen ^^


Jenna Black - Rosendorn

Auf der Suche nach ihrem Vater kommt Dana nach Avalon - dem einzigen Ort auf der Erde, wo sich Feen- und Menschenwelt überschneiden.
Das Willkommen in Avalon ist jedoch alles andere als herzlich: Dana wird gefangen genommen - von ihrer eigenen Tante.
Ihr einziger Verbündeter ist der gefährlich gutaussehende Feenjunge Ethan. Doch kann Dana ihm wirklich vertrauen?


Tim Curran - Zerfleischt

Kannibalismus, Mord, Vergewaltigung - wenn die Zivilisation endet, wird die Erde zur blutbesudelten Hölle. Und der Mensch wird weniger Mensch sein.
Dieser Roman des Amerikaners Tim Curran ist ein Albtraum von epischen Ausmaß - ohne einen Spritzer Mitleid.


Brett McBean - Die Bestien


Jim Clayton will nie wieder in den Knast, wo er achtzehn Jahre lang schmorte. Nie wieder darf er die Beherrschung verlieren. Doch dann landet er in einer winzigen Stadt und sieht, wie ein Mann ein junges Mädchen mit einem Gürtel blutig schlägt. Als er eingreift, schießt man ihn einfach nieder …Am nächsten Morgen führt man ihn einer Gruppe von Jägern vor. »Er dachte, er könnte in unsere kleine Stadt platzen und einen Polizei-Chief verprügeln, ohne dafür bestraft zu werden.« Ein tiefes Kichern schwappte durch die Gruppe. »Nun, hier regeln wir die Dinge ein wenig anders, Jim. Hier lassen wir Gott über dein Schicksal entscheiden. Kein Gericht, keine Anwälte, nichts, als die wunderschönen Blue Ridge Mountains und einige unserer besten Jäger, die Jagd auf dich machen. Es ist ziemlich einfach. Wir geben dir zehn Minuten Vorsprung.« Falls Sie glauben, damit die komplette Handlung dieses Romans zu kennen – ja, dann kennen sie Brett McBean nicht. Er schafft brutale Seelenlabyrinthe. Nach dem Bestseller Die Mutter legt McBean seinen neuen Thriller vor, eine faszinierende Mischung aus Rambo und Geisterstunde.


LG, eure funne;)

Kommentare:

  1. Dachte den PAN Verlag gibt es nicht mehr?

    LG
    Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. warum denn nicht? hab noch nie gehört dass der schließt oder so, ist ja einer der bekanntesten und beliebtesten verlage o.O? http://pan-verlag.de/startseite

      Löschen
  2. Zerfleicht möchte ich auch noch lesen. Das ist bestimmt gut.

    AntwortenLöschen

Kommentare sind Herzlich Willkommen!