Donnerstag, 27. Dezember 2012

Neuzugänge #44: Weihnachtsgeschenke und Ausleihe!


Ein Weihnachtsgeschenke-Post kommt noch, hier allerdings meine Neuzugänge: Von Weihnachten sind es der Narnia-Schuber, mit allen sieben Büchern der Chroniken von Narnia, weil ich die Filme liebe und alles, was Fantasy ist, und weil ich mir die Bücher einfach schon ewig gewünscht habe und mich so freue, sie bekommen zu haben :) und ein Buch meiner „Tante“, die wieder mal ihre alten Bücher an ihre Neffen abschiebt. Dieses Buch scheint aber vom Inhalt her ausnahmsweise mal sehr interessant zu sein, also wandert es definitiv nicht in die grüne Tonne ^^
Außerdem waren wir gestern bei der Geburtstagsfeier meiner Freundin V, die gleichzeitig meine Cousine zweiten Grades ist, und dort habe ich mir „Verblendung“ von Stieg Larsson ausgeliehen, da ich den Film mit Daniela Craig gesehen habe und mir von vielen Seiten gesagt wurde, dass das Buch besser sei.
Außerdem noch „Illuminati“ von Dan Brown, welches ich von meinem Bruder ausgeliehen habe, der es von einem Freund ausgeliehen hat.
Hier noch alle Klappentexte :)

Stieg Larsson: Verblendung
Was geschah mit Harriet Vanger? Während eines Familientreffens spurlos verschwunden, bleibt ihr Schicksal jahrzehntelang ungeklärt. Bis der Journalist Mikael Blomkvist und die Ermittlerin Lisbeth Salander recherchieren. Was sie zu Tage fördern, lässt alle Beteiligten wünschen, sie hätten sich nie mit diesem Fall beschäftigt.

Dan Brown: Illuminati
Ein Kernforscher wird in seinem Schweizer Labor ermordet aufgefunden. Auf seiner Brust finden sich merkwürdige Symbole eingraviert, Symbole, die nur der Harvardprofessor Robert Langdon zu entziffern vermag, Was er dabei entdeckt, erschreckt ihn zutiefst: Die Symbole gehören zu der legendären Geheimgesellschaft der „Illuminati“. Diese Gemeinschaft scheint wieder zum Leben erweckt zu sein, und sie verfolgt einen finsteren Plan, denn aus dem Labor des ermordeten Kernforschers wurde Antimaterie entwendet.

Güneli Gün: Der Weg nach Bagdad
„Der Weg nach Bagdad“ entführt den Leser auf eine Magical Mystery Tour in die Vergangenheit und Zukunft, Mythen, Sagen und Folklore des Nahen Ostens. Die Heldin dieses Geschichtsepos heißt Hürü, am Anfang des Romans ein Teenager im Istanbul des 16. Jahrhunderts, am Ende eine sagenumwobene Minnesängerin, Erbin der Harfe von Orpheus.

C.S. Lewis: Die Chroniken von Narnia – Das Wunder von Narnia
Digory und Polly leben in London. Als sie zwischen ihren Häusern einen Geheimgang entdecken, geraten sie ungewollt in das Land Charn, das von der grausamen Königin Jadis regiert wird. Hier begegnen sie dem mächtigen Löwen Aslan, der mit seinem Lied das geheimnisvolle Land Narnia erschafft. Die Freunde werden hineingezogen in einen packenden Kampf zwischen Gut und Böse.

C.S. Lewis: Die Chroniken von Narnia – Der König von Narnia
Durch einen magischen Kleiderschrank gelangen die Geschwister Lucy, Edmund, Susan und Peter nach Narnia, ins Land der sprechenden Tiere, Zwerge, Faune, Zentauren und Riesen, über das die Weiße Hexe Jadis ewigen Winter gebracht hat. Gemeinsam mit dem Löwen Aslan, dem weisen König von Narnia, nehmen die Kinder dem Kampf gegen Jadis auf, um Narnia für immer von ihrer eisigen Schreckensherrschaft zu befreien.

C.S. Lewis: Die Chroniken von Narnia – der Ritt nach Narnia
Der Waisenjunge Shasta soll als Sklave an einen reichen und hartherzigen Tarkaan verkauft werden. Er beschließt, gemeinsam mit seinem sprechenden Pferd Bree ins sagenumwobene Land Narnia zu fliehen. Eine Reise voller Abenteuer und Gefahren beginnt.

C.S. Lewis: Die Chroniken von Narnia – Prinz Kaspian von Narnia
Narnia ist in höchster Gefahr. Der grausame Miraz droht die Herrschaft an sich zu reißen. Verzweifelt bläst Prinz Kaspian in das Zauberhorn der ersten Könige von Narnia. Und plötzlich befinden sich Peter, Suse, Lucy und Edmund nicht auf dem Weg zur Schule, sondern an die Küste Narnias.

C.S. Lewis: Die Chroniken von Narnia – Die Reise auf der Morgenröte
Lucy und Edmund werden gemeinsam mit ihrem schrecklichen Cousin nach Narnia gerufen. Sie sollen die verschwundenen sieben Lords finden. Mit der „Morgenröte“, dem Schiff König Kaspians von Narnia, begeben sie sich auf eine Reise voller Abenteuer, die sie bis ans Ende der Welt führt.

C.S. Lewis: Die Chroniken von Narnia – Der silberne Sessel
Eustachius und Jill öffnen eine Tür und finden sich in Narnia wieder. Gemeinsam mit dem Moorwackler sollen sie sich auf die Suche nach dem verschwundenen Prinzen Rilian, dem zukünftigen König von Narnia, machen. Doch sie haben sich auf ein gefährliches Spiel eingelassen, denn die Spur führt in das Reich der grünen Hexe.

C.S. Lewis: Die Chroniken von Narnia – Der letzte Kampf
Es ist Narnias schwärzeste Stunde. Ein falscher Aslan hat die Herrschaft übernommen und befiehlt den Bewohnern Narnias, für die grausamen Kalormenen  zuarbeiten. König Tirian ruft Eustachius und Jill nach Narnia, damit sie den wahren Aslan finden und seinem Land den Frieden bringen. Doch ein gewaltiger Kampf steht bevor.

Das ist sehr verwirrend mit diesen sieben völlig unterschiedlichen Geschichten und fast immer unterschiedlichen Charakteren. Ich hoffe, das wird beim Lesen nicht so sein!
Ich wünsche euch allen viel Spaß mit euren Geschenken :)
LG, eure funne

1 Kommentar:

  1. cool, ich hab von Narnia die ersten 3 Bände im Schuber und suche im Moment die anderen 4 ^^
    eine Idee, wo ich die finden kann? :)

    AntwortenLöschen

Kommentare sind Herzlich Willkommen!